Pur Organza

Organzabänder an FrischblumenBesonders im Frühling ist das Arbeiten mit Organzabändern ein absolutes “Muss”. Organzafarben sind immer weich, nie zu aufdringlich. Der ideale Begleiter für die festliche Tafel.  Alle Bandkombinationen  untereinander sind möglich, denn sie sind leicht. Sie sind fröhlich! Tipp: besonders reizvoll ist die Kombi aus Band & Blüte.

Frühlingsblüher oder auch “Deutschlandsliebste-Ganzjahresblüher”: die Orchidee,  bekommen mit einer leichten Organza-Dekoration eine noch edlere Note.

Floristik-Tipp: ein oder mehrere Bänder im oberen Bereich der Blüte (direkt unter dem Blütenkopf) anknoten und einfach lang hängenlassen. Gerne werden Organzabänder auch mit Perlen oder anderen Accessoires kombiniert. Diese Symbiose von Band & Blüte punktet bei jeder festlichen Tafel, z.B. auf Hochzeiten, Taufen, Kommunionen oder Konfirmationen.

Besonders stilsicher und edel ist die Komposition von Organza und Satin. Schon mal probiert ? Gerne werden hier breitere Organza-Bänder mit schmaleren Satin-Bändern kombiniert. Probieren Sie es mal aus!

, , , , markiert

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen